Materialdatenservice

Die Aussagekraft einer Simulation h├Ąngt von der G├╝te der verwendeten Materialdaten ab

Digitalisierung Ihrer Kunststoffe und Zugang zu ├╝ber 9000 Materialkarten: Wir wickeln die Werkstoffpr├╝fung Ihrer Kunststoffe ab. Durch direkten Kontakt und st├Ąndigen Informationsaustausch mit den Autodesk Moldflow Testlaboren in den USA und Australien erhalten Sie speziell auf Autodesk Moldflow abgestimmte Beratung und Datenermittlung f├╝r Ihre Materialien.

Vor einer Materialdatenermittlung bewerten wir in Zusammenarbeit mit Ihnen, ob Ihre vorhandenen Werkstoffdaten f├╝r die von Ihnen geplante Moldflow Simulation bereits ausreichend sind. So k├Ânnen Sie m├Âglicherweise Zeit und Kosten sparen.

Send ÔÇô Test ÔÇô Fit ÔÇô Check

M├╝ssen Materialeigenschaften ermittelt werden, unterst├╝tzen wir Sie gerne bei der Abwicklung des Materialversands, ├╝bernehmen die Beauftragung eines Pr├╝flabors und f├╝hren eine Plausibilit├Ątspr├╝fung der gelieferten Materialdaten* durch. Wenn Sie w├╝nschen k├Ânnen wir diese als zus├Ątzliche Leistung durch Kontrollrechnungen verifizieren.

Letztlich k├Ânnen Ihre digitalisierten Kunststoffeigenschaften f├╝r die Spritgie├čsimulation mit Moldflow verwendet werden.

Bei der Werkstoffpr├╝fung werden rheologische, thermische und mechanische Kenndaten sowie Schwindungseigenschaften f├╝r ungef├╝llte und gef├╝llte Thermoplaste, thermoplastische Elastomere und reaktive Formmassen ermittelt.

*Diese werden ├╝blicherweise in die ├Âffentliche Moldflow-Datenbank aufgenommen. Momentan sind mehr als 8500 Materialien in der ├Âffentlichen Moldflow-Datenbank enthalten. Wenn Sie das nicht w├╝nschen,  k├Ânnen Ihre Daten gegen Aufpreis vertraulich (ÔÇťconfidentialÔÇť) behandelt werden.


 
´╗┐